Angebote zu "Epub" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Die untreue Hausfrau wird erzogen (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie begeht einen Fehler, den sie bereuen wird! Als eines Tages in Sophies Leben ihre alte Freundin Jenny tritt, verändert sich für die Sekretärin plötzlich alles. Schon immer von dem weichen Körper der Frau fasziniert, geben sich Sophie und Jenny für einen Abend ihren Gelüsten hin ? bis ihr Mann Jonas sie entdeckt. Natürlich muss er Sophie dafür bestrafen. Gemeinsam richten sie die junge Frau ab und bilden sie zu einer willenlosen Sklavin aus. Anfangs wehrt sich Sophie noch, doch als den beiden immer gemeinere Folterungsmethoden einfallen, bröckelt ihr Widerstand mit jeder Minute ein wenig mehr...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das kann man doch noch essen (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine richtige Hausfrau hat das im Gefühl! Für alle anderen hat Renate Bergmann hier ihre Weisheiten, Ideen, Ratschläge und Rezepte in diesem Band zusammengetragen, denn «Junge Frauen tragen ihre Waffen im Büstenhalter, ältere haben für den Fall der Fälle immer einen Eierlikör in der Handtasche!» Renates Eierlikör: 1 Eiweiß 10 Eigelb 1 Pkt. Kondensmilch, gezuckert 1 Pkt. Kondensmilch 3 EL Puderzucker 1 Prise Vanillezucker Schnaps (Primasprit) nach Geschmack 10 Tage ziehen lassen ab und an schütteln

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Ich und meine Mutter (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vivian Gornick ist eine Entdeckung! Mütter sind anstrengend und bleiben es ein Leben lang. Schon als Kind spürt Vivian Gornick bei ihrer Mutter eine blinde Wut über deren Schicksal als Hausfrau. Begleitet von der trotzigen Behauptung, die wichtigste Rolle einer Frau sei die der Ehefrau und Mutter. Darüber, dass die Tochter Unabhängigkeit und Schriftstellerei wählt, können die beiden Frauen endlos streiten, zugleich sind sie unzertrennlich. In diesem biografischen Roman, der noch nie auf Deutsch erschienen ist und gerade in mehreren Ländern neu entdeckt wird, zerlegen Mutter und Tochter auf kilometerlangen Fußmärschen durch New York weibliche Lebensentwürfe und führen ein furioses und komödiantisches Defilee verschiedenster Charaktere, ihrer Liebhaber, Träume und Enttäuschungen auf. »Kaum mit Worten zu sagen, wie überragend gut dieses Buch ist.« Washington Post

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Was ich noch weiß (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warmherzig und fein komponiert erzählt Diane Broeckhoven die Geschichte einer komplizierten Mtter-Sohn-Beziehung. Manon geht in ihrer Rolle als Ehefrau, Hausfrau und Mutter auf, bis ihr Mann sie plötzlich für eine jüngere Frau verlässt. Sie bleibt mit den drei Kindern zurück und muss von nun an allein für die Familie sorgen. Sieben Jahre später entdeckt ihr Sohn Peter durch einen Zufall, dass Manon kurz nach dem Tod ihrer Schwiegermutter eine Affäre mit ihrem Schwiegervater gehabt haben muss. In jugendlicher Empörung und ohne seiner Mutter Gelegenheit zu geben, sich zu erklären, zieht er zu seinem Vater. Die Kinder werden erwachsen und kurz bevor Peter mit seiner frischangetrauten Ehefrau für einige Zeit nach Japan gehen will, erleidet Manon einen Schlaganfall und fällt ins Koma. Trotz ihrer früheren Differenzen legt Peter seine Pläne auf Eis, um für seine Mutter da sein zu können. Als Manon erwacht, muss sie sich ins Leben zurückkämpfen. Sie notiert, was sie noch weiß, und wird liebevoll von ihren Kindern und ihrem früheren Ehemann unterstützt. Ein Neuanfang wird möglich. Diane Broeckhoven versteht es, mit viel Einfühlungsvermögen die großen Lebensfragen in einer leicht zugänglichen Geschichte zu verdichten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wolfszeit (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Harald Jähners große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit, nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019, zeigt die Deutschen in ihrer ganzen Vielfalt: etwa den ?Umerzieher? Alfred Döblin, der das Vertrauen seiner Landsleute zu gewinnen suchte, oder Beate Uhse, die mit ihrem ?Versandgeschäft für Ehehygiene? alle Vorstellungen von Sittlichkeit infrage stellte; aber auch die namenlosen Schwarzmarkthändler, in den Taschen die mythisch aufgeladenen Lucky Strikes, oder die stilsicheren Hausfrauen am nicht weniger symbolhaften Nierentisch der anbrechenden Fünfziger. Das gesellschaftliche Panorama eines Jahrzehnts, das entscheidend war für die Deutschen und in vielem ganz anders, als wir oft glauben. Gewinner: Preis der Leipziger Buchmesse 2019 in der Kategorie Sachbuch/Essayistik

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Alles, was wir nie gesagt haben (eBook, ePUB)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Leben gibt es immer eine zweite Chance Katja führt ein wohlgeordnetes Leben als Hausfrau und Mutter in einem schicken Kieler Vorort. Doch als ihre Tochter für einen längeren Schüleraustausch das Elternhaus verlässt, muss Katja sich eingestehen, dass sie und ihr Mann nicht so weitermachen können wie bisher. Zu viel blieb in letzter Zeit unausgesprochen. Um Klarheit über ihre Zukunft zu gewinnen, flüchtet sie sich in die Einsamkeit Montanas. Aber dort wartet nicht nur der tiefe Frieden der Rocky Mountains auf sie, sondern auch ein anderer Mann ... eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wunschloses Unglück (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Unter der Rubrik Vermischtes stand in der Sonntagsausgabe der Kärntner Volkszeitung folgendes: ?In der Nacht zum Samstag verübte eine 51jährige Hausfrau aus A. (Gemeinde G.) Selbstmord durch Einnehmen einer Überdosis von Schlaftabletten.? Es ist inzwischen fast sieben Wochen her, seit meine Mutter tot ist, und ich möchte mich an die Arbeit machen, bevor das Bedürfnis, über sie zu schreiben, das bei der Beerdigung so stark war, sich in die stumpfsinnige Sprachlosigkeit zurückverwandelt, mit der ich auf die Nachricht von dem Selbstmord reagierte.«

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wie weit reicht dein Herz? (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 2 der Gipfelliebe-Reihe Als das Krankenhaus, in dem Marie arbeitet, Insolvenz anmeldet und alle Mitarbeiter freistellt, hofft ihr Freund Georg, sie werde endlich bei ihm auf dem Bergbauernhof einziehen. Aber Marie will auf keinen Fall Hausfrau und Bäuerin werden. Der scheidende Chefarzt macht ihr das Angebot, ihn nach Afrika zu begleiten und dort eine medizinische Versorgung auszubauen. Für die Rückkehr verspricht er ihr die Stationsleitung in dem neuen Kreiskrankenhaus. Georg erfährt unterdessen von einer sehr ungewöhnlichen Klausel im Testament seines Vaters. Marie gerät in Bedrängnis. Soll sie bleiben und die eigene Karriere aufgeben oder gehen und ihre Beziehung zu Georg aufs Spiel setzen? Ihre Eltern sind ausnahmsweise keine Hilfe: Mutter Gabriele hat beschlossen, nach einem aufopferungsvollen Leben endlich an sich zu denken und veranstaltet Yoga-Kurse, Vater Werner ist beleidigt und will ausziehen. Da kommt der Zufall Marie zu Hilfe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die schwarze Null (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als sich abzeichnete, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble schon 2014 einen Haushalt ohne neue Schulden geschafft hatte, klopften sich die Politiker der großen Koalition enthusiastisch auf die Schultern: Von einem »Meilenstein« war die Rede, von einem »Quantensprung« und von einer »historischen Zäsur«. Im Land der schwäbischen Hausfrauen verkörpert die »schwarze Null« Solidität und den Erfolg des deutschen Wirtschaftsmodells. Doch was verbirgt sich hinter dieser symbolmächtigen Zahl? Lukas Haffert untersucht die große Popularität der deutschen Überschüsse in historischer und vergleichender Perspektive. Er zeigt, welche Erfahrungen andere Länder mit ausgeglichenen Haushalten gemacht haben, und leitet daraus wichtige Lehren ab. Sein Fazit ist ernüchternd: Deutschlands Fiskalpolitik folgt gegensätzlichen Zielen, zwischen denen die Handlungsfähigkeit des Staates zerrieben wird. Die »schwarze Null« löst diese Zielkonflikte nicht etwa auf, sie verschärft sie zum Teil sogar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot