Angebote zu "Gattin" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Hausfrau, Gattin und Mutter als Buch von
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hausfrau, Gattin und Mutter:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Hausfrau, Gattin und Mutter als Buch von
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hausfrau, Gattin und Mutter:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Hausfrau, Gattin und Mutter als eBook Download ...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Hausfrau, Gattin und Mutter:Die Funktion der Mädchen- und Frauenbildung im Deutschland des 19. Jahrhunderts. 1. Auflage Nina Schumacher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Hausfrau, Gattin und Mutter als Buch von Un...
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hausfrau, Gattin und Mutter:Praktische Anleitung für Deutsch-Amerikanische Hausfrauen in Stadt und Land, zur Führung von Haushalttungen, zur Pflege und Erziehung der Kinder, U. S. W (Classic Reprint) Unknown Author

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Die Frau als Gattin Hausfrau und Mutter (Classi...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frau als Gattin Hausfrau und Mutter (Classic Reprint): Eugenie von Soden

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Das Mysterium der Frau Holle
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer ist Frau Holle? Eine Betten aufschüttelnde Erzieherin braver Hausfrauen, die Gattin eines germanischen Gottes, eine Jahrtausende alte Göttinnenfigur? Wilfried Richert entschlüsselt das Mysterium der Frau Holle auf neue und umfassende Weise. Dabei werden weitere Fragen geklärt: Was bedeuten die Symbole im Frau-Holle-Märchen? Welche heiligen Frau-Holle-Orte gibt es und was können sie uns sagen? Ein Buch für alle, die wissen wollen, welche überraschenden Botschaften dieses Märchen für unsere aktuellen (Über-)Lebensfragen bereit hält.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Marlenes wilde Weihnachtsmänner (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marlene Pohlmann, 37, Nur-Hausfrau und Gattin eines diensteifrigen Unternehmensberaters, entpuppt sich alle Jahre wieder zur hyperaktiven Bastlerin und Gestalterin: Zur Bescherung plant sie diesmal 100 Quadratmeter Eislaufbahn im Garten, doch Ehemann Richard dreht ihr dafür den Geldhahn zu. Marlene greift zu einer Notlösung und bewirbt sich bei dem Gesellschaftsinstitut ?La Séduction? als Escort-Dame. Unter dem selbst auferlegten Motto ?Geld ja, Sex nein? schlittert sie in einen ganz und gar unweihnachtlichen Mordfall und begegnet so manchem wilden Weihnachtsmann. Einer von ihnen wird zum Heiligen Abend mit am Pohlmannschen Familientisch sitzen, denn nach Marlenes Ansicht soll niemand allein das Fest aller Feste feiern müssen...

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Lady Killer 01
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Amerika in den 60er Jahren. Josie Schuller ist die Bilderbuch-Frau des amerikanischen Traums: Eine tolle Mutter, liebende Gattin und perfekte Hausfrau, die sensationelle Partys schmeißt! Allerdings führt sie ein blutiges, mörderisches Doppelleben als ebenso erfahrene wie effiziente Auftragskillerin. Bis sie selbst auf der Abschussliste landet Wunderbar gezeichnet von Joelle Jones (FABLES, 12 Gründe dich zu lieben) TIPP der Redaktion! Ein grandioser Comic-Thriller mit dem Setting von Mad Men!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Dürers Kochbüchlein
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leerer Magen malt nicht gern: ein Blick hinter die Kulissen der Dürer´schen Haushaltsführung. 40 leckere Rezepte, wie Albrecht Dürers Gattin Agnes sie gekannt haben könnte, leicht nachzukochen in jeder modernen Küche. Hinzu kommen spannende Informationen über das Leben anno dazumal: Welche Lebensmittel standen der Nürnberger Hausfrau um 1500 zur Verfügung, wie sah die Küche im Jahreslauf aus, und wie war das eigentlich mit den Tischsitten?

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Buchenwald-Bestien
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im April 1945 befreite die 3. US-Armee das KZ Buchenwald. Die Amerikaner fanden zu Skeletten abgemagerte Überlebende vor, entdeckten Beweise für schreckliche Gräueltaten und hörten Geschichten über die Grausamkeit des Lagerleiters Karl Koch und seiner Gattin Ilse. In diesen Geschichten ließ die von der Stenotypistin einer Zigarettenfirma zur ´´Kommandeuse´´ aufgestiegene Ilse Koch, eine perverse Nymphomanin, zur Befriedigung ihrer sadistischen Gelüste Menschen martern und sie notierte sich die Nummern von Häftlingen mit auffallenden Tätowierungen, um diese töten und die Haut zu Lampen schirmen, Handschuhen und einem Photoalbum verarbeiten zu lassen. Karl Koch, wegen seiner Gewissenlosigkeit und seines Organisationstalents einst Vorzeige-KZ-Kommandant der Nazis, war 1944 wegen Korruption und Bereicherung im großen Stil hingerichtet worden. Ilse Koch war aus Mangel an Beweisen straffrei geblieben, wurde nach 1945 mehrfach vor Gericht gestellt und schließlich zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Ihr Fall ist der vielleicht außergewöhnlichste der Nachkriegsjustiz. Die mollige, eher unscheinbare Ilse Koch, mehrfache Mutter und ihrer eigenen Aussage nach nur eine harmlose Hausfrau, geisterte als ´´rothaarige, grünäugige Hexe von Buchenwald´´ durch die Presse. In Wochenschauen waren Bilder von in Buchenwald gefundenen Schrumpfköpfen, gegerbter Menschenhaut mit Tätowierungen und ein angeblich aus menschlicher Haut und Knochen gefertigter Lampenschirm zu sehen, die, so hieß es, einmal der ´´Kommandeuse´´ gehört hatten. So wurde Ilse Koch in den Augen der Weltöffentlichkeit zum Symbol eines NS-Deutschlands, dessen nie dagewesene Untaten man sich nur schwer erklären konnte. Vielen Deutschen kam das durch aus gelegen, weil von der eigenen Verstrickung in die Verbrechen des Dritten Reichs abgelenkt wurde, wenn man die Verantwortung an einer kleinen Clique perverser Krimineller mit triebgesteuerter Persönlichkeit festmachte. Flint Whitlock hat Archive gesichtet, die Prozessakten studiert, mit Zeitzeugen gesprochen und in jahrelanger Forschungsarbeit versucht, die historische Wahrheit von den Legenden zu trennen. Das so entstandene Buch wirft ein neues Licht auf ein besonders dunkles Kapitel der NS-Geschichte, erzählt vom Leben des Ehepaars Karl und Ilse Koch und beschreibt das größere Umfeld der Konzentrationslager, in dem sie - als Kommandant und ´´Kommandeuse´´, real oder als Mediengespinst - Karriere machten. Illustriert mit mehr als 100 Fotos.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot